Träume verstehen

Progression des Seins

Träume sind allgegenwärtig

holzdas sieht man an ihrem Niederschlag in der Alltagssprache: „Das hast du wohl geträumt?“ oder „Ich träume von einem Haus im Grünen“. Solche Aussagen sind jedem geläufig. Doch wissen wir deswegen wirklich etwas von diesem faszinierenden nächtlichen Phänomen – vom Träumen? Was passiert da Nacht für Nacht mit uns?

Dr. Michael Schredl vom Zentralinstitut für seelische Gesundheit in Mannheim meint: „Träume dienen wie das Denken dazu, Probleme oder Stress zu erkennen, zu verarbeiten und Sinn zu finden.“ Träume helfen uns also dabei, uns zu entwickeln und zu lernen – ganz unabhängig davon, ob wir diese erinnern. Der Volksmund weiß: „Schlaf erst mal drüber“ oder „Morgen sieht die Welt ganz anders aus“ und verweist damit auf die regenerierende und problemlösende Funktion des Schlafens und Träumens. Aber es geht auch anders: Alpträume wie z.B. Fallträume, Verfolgungen, Kämpfe mit bizarren Kräften oder Tieren belasten und verwirren uns.

Aber gerade der erinnerte Traum und sogar der Alptraum bieten uns eine einmalige Chance: Die eigene Persönlichkeit, das Tun und Fühlen, den Umgang mit Freunden und Bekannten, die Herausforderungen unseres Lebens, unsere Ängste und Bedürfnisse in einem veränderten Kontext – im Traumkontext – nachzuerleben. Daraus gewinnen wir neue Perspektiven auf das eigene Seelenleben und meist auch Lösungen für unsere privaten wie beruflichen Probleme.

Die Erfahrung zeigt uns aber: Der Umgang mit unseren Träumen fällt uns nicht leicht. Zum einen sind sie schwer zu erinnern, zum anderen sind diese nächtlichen Erlebnisse befremdlich. Wenn wir sie anderen erzählen, dann meist wie lustige oder skurille Geschichten, manchmal stolz, manchmal ergriffen oder sorgenvoll. Nur wenige Menschen wagen schließlich den Übergang von der unterhaltsamen Erzählung zum Verständnis des Traums und letztlich zu sich selbst.

Viele Träumer suchen die Bedeutung Ihres Traums im Symbollexikon. Die Fragen sind dabei immer recht ähnlich: Was bedeutet es, wenn ich von Schlangen, Spinnen, vom Tod, Haarausfall, Feuer, Wasser, Zahnausfall träume? Die Erfahrung zeigt, dass meist niemand mit den dort angebotenen Erklärungen und Lösungen zufrieden ist.

Ja, aber was nur anfangen mit dem morgendlichen Strandgut, wie einen Zugang zur Traumwelt finden? Die Moderne Traumdeutung verzichtet auf Symbolbücher, denn erlebte Traumbilder und Symbole sind immer nur aus der persönlichen Perspektive heraus zu verstehen. Traumdeutung ist ein filigranes Nachfragen, Nachfühlen und Nachgestalten der Traumerlebnisse sowie das Suchen nach Zusammenhängen mit dem Wachleben. Traumdeutung ist auch ein Weg zu mehr Innerlichkeit und Selbstbewusstheit. Dabei können Fragen an den Träumer, die verschiedene Perspektivenwechsel ermöglichen, sehr hilfreich sein.

Categories: Traumblog

Schreibe einen Kommentar

© Markus Salhab - Gerberstr. 31 - 78050 Villingen - 07721/2060676 - kontakt@markus-salhab.de

traeume verstehen - der leitfaden